Veranstaltungen 2017

• Sonntag, 5. Februar, 17.00 Uhr
MARIENVESPER - Sie ist mir lieb, die werte Magd
Werke von Schütz, Crüger, Praetorius, Schildt u.a.

Schon in der Frühzeit der Kirche haben sich eigene Gottesdienstformen zu den Tageszeiten entwickelt, wie z.B. die Vesper, das Abendgebet. Neben Psalmen, Lesung Hymnus  steht hier traditionell das Magnificat, der Lobgesang der Maria, im Mittelpunkt des Gottesdienstes.

Die Lutherische Kirche übernahm diese Gottesdienstformen nahezu unverändert und machte die Vesper zum Ort musikalischer Hochkultur.

Ulrike Hellermann, Sopran
Singekreis Stiepel
Barockorchester caterva musica
Angelika Neuleben, Orgel
Leitung: Michael Goede
Auslegung: Pfarrer Jürgen Stasing

Eintritt: 12,- EUR

 

• Sonntag, 26. Februar, 17.00 Uhr
SONDERKONZERT - Jugend musiziert
Kammermusik für Bass, Violine und Cembalo
Werke von Tunder, Biber, Froberger u.Telemann

Niklas Wagner (15 Jahre), Bass
Johann Pistorius (16 Jahre), Barockvioline
Julius Lorscheider (16 Jahre), Cembalo

Das junge Ensemble für Alte Musik wurde 2016 mit voller Punktzahl Bundessieger beim Wettbewerb „Jugend musiziert“ und bekam den Sonderpreis der „Manfred Vetter-Stiftung für Kunst und Kultur“.

Eintritt: 8,- EUR

 

• Samstag, 25. März, 20.00 Uhr
Abendmusik bei Kerzenschein - Telemannische Musikalien
Werke von Georg Philipp Telemann (1681 - 1767)

Der Todestag von Georg Philipp Telemann (1681-1767) jährt sich 2017 zum 250. Mal.
Telemann zählte zu den berühmtesten Komponisten seiner Zeit. Was heute im Rückblick oft die Ära des Johann Sebastian Bach genannt wird, hätten Zeitgenossen zumindest in Deutschland als die Epoche des Georg Philipp Telemann bezeichnet.
Mit Solosopran, Traversflöte, Chor und Orgel erinnert dieses Konzert an einen der größten deutschen Komponisten.
Allenthalben in seinem Werk zeigt sich Telemann als ein fortschrittlicher, 
dem Neuen aufgeschlossener und experimentierfreudig nach neuen Wegen suchender Komponist; nicht zu Unrecht hat man ihn einen Wegbereiter der Klassik genannt.

Sopran, Clementine Jesdinsky
Block- und Traversflöte, Dominik Schneider
Singekreis Stiepel
Leitung und Orgel: Michael Goede

Eintritt: 10,- EUR

 

Karfreitag, 14. April 2017, 15.00 Uhr
 Vesper zur Todesstunde
Werke von Praetorius, Bach, Reger und Gárdony

Orgel: Michael Goede
Liturgie: Pfarrer Jürgen Stasing

Eintritt frei!

 

• Sonntag, 16. April, 6.00 Uhr
Osternacht – Christ lag in Todesbanden
Werke von Buchner, Böddecker, Gronau u.a.

Stefan Kuhlich, Tenor
Michael Goede, Orgel

Liturgie und Predigt: Pfarrer Jürgen Stasing

• Samstag, 13. Mai, 20.00 Uhr
Orgelvesper - Christ lag in Todesbanden
Werke von Praetorius, Böddecker, Tunder, Gronau u.a.

Stefan Kuhlich, Tenor
Singekreis Stiepel
Leitung und Orgel, Michael Goede

Eintritt: 10,- EUR

• Sonntag, 4. Juni, 10.00 Uhr
Kantatengottesdienst am Pfingstsonntag
Werke Distler, Bach und Mendelssohn

Singekreis Stiepel
Klaus Zelm, Klavier
Leitung und Orgel: Michael Goede

 

• Sonntag, 4. Juni, 21.00 Uhr
Gregorianik und Orgel
Werke von Praetorius, Rheinberger, Coarasa, Tunder, Schloemann und Schneider

Thomas Neuleben, Tenor
Michael Goede, Orgel

Eintritt: 10,- EUR

Auf Elektrizität wird an diesem Abend verzichtet, die Kirche wird mit Kerzenschein erfüllt sein und ein Kalkant wird die Blasebälge der Kirschner-Orgel treten.


• Montag, 5. Juni, 12.00 Uhr
Open-Air-Konzert des Posaunenchores Stiepel-Dorf in den Ruhrwiesen
Leitung: Kornelia Goldstein

• Dienstag, 31. Oktober, 19.00 Uhr
Kantatengottesdienst am Reformationstag
Dietrich Buxtehude "Befiehl dem Engel, daß er komm"

Singekreis Stiepel
Barockorchester caterva musica
Leitung: Michael Goede

Liturgie und Predigt: Pfarrer Jürgen Stasing

© Evangelische Kirchengemeinde Stiepel 2007